Videoproduktion mit dem Smartphone

Videoproduktion mit dem Smartphone

Smartphones mit einer großartigen Kamera und der Möglichkeit, hochauflösende Videos aufzuzeichnen, sind nicht mehr schwer zu finden, sie sind überall zu finden. Professionelle Ersteller von Videoinhalten stellen fest, dass die Verwendung ihres Mobiltelefons zum Aufnehmen von Videos mehrere bedeutende Vorteile bietet:

Mobiltelefone sind allgegenwärtig, und wir haben unsere Telefone fast immer dabei. Das schnelle und spontane Aufnehmen von Videoinhalten erfordert nicht das Herumschleppen großer Videokameras, wenn sich eine unerwartete Gelegenheit bietet.
Viele Apps sind sowohl für iOS- (Apple) als auch für Android- (Google) Mobilgeräte erhältlich, die die Funktionalität der Videokamera erweitern, ausgefeilte Bearbeitungs- und Digitaleffektfunktionen bieten und eine Möglichkeit bieten, fertige Videos zur Verteilung und sofortigen Ansicht hochzuladen.
Was vielleicht am wichtigsten ist: Da die Telefone leistungsfähiger geworden sind, stellen Videounternehmer fest, dass der Einstieg in das unternehmerische Filmemachen auch viel erschwinglicher ist.

Doch obwohl es gut ist, ein Smartphone mit einer fantastischen Kamera zu haben, wird die Verwendung einer schlechten Videotechnik wahrscheinlich zu einem schlechten Videoprodukt führen. Nur weil Sie einen sehr teuren Hammer mit allen Funktionen haben, die man für Geld kaufen kann, ist das noch lange keine Garantie dafür, dass Sie ohne Übung und gute Videotechnik ein großartiges Haus bauen werden.

Ihr Video muss nicht perfekt sein, aber wenn Sie diese sieben Tipps befolgen, wird es einfach sein, mit Ihrem Smartphone ein großartiges Video zu drehen, und das Filmmaterial wird fantastisch aussehen!

1 – Gute Beleuchtung ist entscheidend

Richtige Beleuchtung hat einen großen Einfluss auf Smartphone-Kameras, da diese über kleinere Bildsensoren und Objektive verfügen. Versuchen Sie so viel wie möglich, Ihr Video in hell beleuchteten Bereichen aufzunehmen. Dies hilft, unnötige Schatten und körnige Bereiche in Ihrem Video zu vermeiden. Umgekehrt müssen Sie auch darauf achten, die Kamera nicht direkt auf helle Lichtquellen zu richten, da dies unbrauchbares überbelichtetes Material und Linsenflimmern verursacht. Die Beleuchtung sollte stabil und gleichmäßig sein; die Bildsensoren in den meisten Smartphones reagieren nicht sehr schnell auf dramatische Änderungen der Beleuchtung. Wenn das Licht es immer noch schwierig macht, Ihr Video aufzunehmen, versuchen Sie es mit den Einstellungen für Gegenlicht und Weißabgleich, falls Ihr Telefon oder Ihre App diese bietet. Die meisten Telefone bieten auch eine „Touch-Fokussierung“ für den Fall, dass Ihre Kamera auf den falschen Bereich Ihrer Komposition fokussiert. Nachdem der Fokus auf den wichtigsten Aspekt des Videos eingestellt wurde, kann die automatische Belichtungssteuerung leichter kleine Anpassungen vornehmen, wenn sich die Lichtverhältnisse zu ändern beginnen.

2 – Ruhig bleiben

Smartphone-VideostabilisatorWenn Sie nicht möchten, dass Ihr Videomaterial verzerrt, verschwommen oder durch „Rolling Shutter“ beeinträchtigt wird, sollten Sie Ihr Telefon während der Aufnahme ruhig halten. Halten Sie Ihr Smartphone während der Videoaufnahme mit beiden Händen so nah wie möglich an Ihrem Körper. Dies kann bei langen Aufnahmen oder Sequenzen etwas ermüdend sein, und es gibt andere Möglichkeiten, das Telefon zu unterstützen:

Stabilisatoren, Stative und Kamerakäfige ermöglichen es Ihnen, Ihr Smartphone oder mobiles Gerät ruhig zu halten, wenn Sie ein Video mitnehmen; sie haben perfekte Griffe, um dies zu erreichen.
Wenn ein Smartphone-Stativ oder Stabilisator für Sie unter Ihren Umständen etwas zu kostspielig oder unpraktisch ist, können Sie Ihr Telefon auf andere physische Stützen wie Tische, Stühle, Schreibtische, Regale usw. stellen.

3 – Das Audio ist genauso wichtig wie das Video

Ein gutes Video mit schlechter Audioqualität ist Schrott, es sei denn, Sie planen, „in post“ (während der Bearbeitung Ihres Videos) eine völlig neue Tonspur hinzuzufügen. Sie wollen zwar, dass Ihr Video gut aussieht, aber die Qualität Ihres Audios ist wichtiger als die des Videos – deshalb sollte sie genauso wichtig sein, wenn nicht sogar wichtiger. Leider ist das eingebaute Mikrofon in den meisten Smartphones (wenn nicht sogar in allen) sowohl von schlechter Qualität als auch unsachgemäß platziert. Es kommt sehr häufig vor, dass Wind und unnötige Umgebungsgeräusche eingefangen werden, die mit wichtigen Audiosignalen konkurrieren oder diese übertönen, während man draußen Videos aufnimmt. Es ist fast unmöglich, dies später herauszuschneiden. Es ist ratsam, Ihr Video an einem ruhigen Ort zu drehen, am besten in Innenräumen, wenn möglich mit weniger Umgebungsgeräuschen. Fachleute nehmen alle Arten von Videos und Spielfilmen in kommerzieller Qualität mit ihren Mobiltelefonen auf, aber der Ton wird fast IMMER mit einem separaten, für die Arbeit geeigneten Aufnahmegerät aufgenommen. Für Videos von außergewöhnlicher Qualität mit hervorragendem Ton sollten Sie sich also ein externes Aufnahmegerät oder zumindest ein Richtmikrofon besorgen, das mit Ihrem Smartphone funktioniert. Wenn die Verwendung eines externen Mikrofons nicht möglich oder nicht praktikabel ist, bleiben Sie so nah wie möglich an der Audioquelle und versuchen Sie diesen kleinen Trick: Benutzen Sie Ihre Hand, um das Mikrofon des Telefons abzudecken (aber decken Sie es nicht vollständig ab). Auf diese Weise können unerwünschte Geräusche reduziert werden, was Ihrem Endprodukt eine Chance geben könnte.

4 – Nähern Sie sich Ihrem Thema

Wenn Sie physisch näher an Ihrem Motiv bleiben, erhalten Sie eine bessere Bildqualität, weniger digitales Rauschen und einen besseren Fokus in Ihren Videos, da die meisten Smartphones einen digitalen Zoom verwenden.

Wenn Sie physisch näher an Ihrem Motiv bleiben, erhalten Sie eine bessere Bildqualität, weniger digitales Rauschen und einen besseren Fokus in Ihren Videos, da die meisten Smartphones einen digitalen statt optischen Zoom verwenden. Wenn Ihr Video Superzoom-Nahaufnahmen von winzigen Details erfordert, werden Clip-on-Makro-Objektive hergestellt, die auf jedes iPhone oder Android-Smartphone passen.

5 – Vermeiden Sie das vertikale Videosyndrom

Ich kann diesen Punkt wirklich nicht gut genug nach Hause fahren. Hören Sie auf, vertikale Videos zu drehen! Einige Videofilmer (ja… auch Video-Unternehmer), die ihre Smartphones für die digitale Filmproduktion verwenden, machen oft den Fehler, ihr Telefon während der Aufnahme vertikal zu halten, d.h. nach oben und unten statt seitlich.

Halten Sie Ihr Telefon waagerecht, damit Videos, die auf anderen Bildschirmen (praktisch überall) abgespielt werden, gut aussehen.

6 – Verbessern Sie Ihre Videos mit mobilen Apps

Die Kamera-App auf Ihrem Smartphone mag gute Dienste leisten, aber Videoaufzeichnung ist mehr als das, was die meisten von ihnen zu bieten haben! Einige Apps von Drittanbietern sind sehr intuitiv und bieten großartige Funktionen für diejenigen, die neu in der Entwicklung von Videoinhalten sind, während andere professionelle Funktionen freischalten, die Ihr inneres George Lucas zum Vorschein bringen könnten. Während Sie einige ziemlich gute kostenlose Anwendungen finden werden, kann sich die Investition in ein paar Anwendungen, die ein bisschen Geld kosten, enorm auszahlen.

Wir haben hier eine Übersicht über 8 unserer Lieblings-iOS-Apps, mit denen Sie Ihre Videos mit iPhone und iPad besser machen können.

7 – Bereiten Sie sich auf den Dreh vor

Bevor Sie mit der Aufnahme Ihrer Videos beginnen, vergewissern Sie sich, dass Sie die gesamte Ausrüstung, die Requisiten, die Drehbücher, die Schauspieler und die Drehorte einsatzbereit haben. Vergewissern Sie sich außerdem, dass Ihr Handy ein ausgezeichnetes Gerät ist und dass Sie genügend Speicherplatz (verfügbarer Speicher) haben, um das Filmmaterial zu speichern – hochauflösende (HD) Videodateien können groß werden und entleeren den Akku schnell.

Dieses Video von Filmic Pro „5 Things to Do Before You Shoot iPhone Video“ deckt auch vieles von dem ab, was wir besprochen haben: Speicherplatz, Akkulaufzeit, Audio und Auflösung, aber sie fügen einen tollen Punkt hinzu; man muss über die Stabilisierung nachdenken, und sie haben ein paar großartige Optionen für die Erzielung von stabilem Video aufgenommen:

Das Produzieren großartiger Videos kann für unternehmerisch denkende Filmemacher ein lustiges und lukratives Unterfangen sein. Meistern Sie die Kunst der Videografie mit Ihrem Smartphone, indem Sie diese Tipps befolgen. Durch Übung und Ausprobieren werden Sie im Handumdrehen professionelle Ergebnisse sehen!

Sind Sie auf der Suche nach Apps und gerätespezifischen Tipps für iOS und Android-Mobilgeräte? Sehen Sie sich die folgenden Links an:

iOS-Videobearbeitungs-Apps für Ihr iPhone oder iPad.
Erzielen Sie professionelle Ergebnisse beim Videodrehen mit Ihrem iPad.
Apps zur Videoaufnahme und -bearbeitung für Android-Smartphones, Tablets und andere mobile Geräte.

Bessere Audioqualität beim Aufnehmen von Videos mit Ihrem Smartphone oder Ihrer mobilen Kamera

Welche Tipps oder Ratschl?ge w?rden Sie anderen Filmemachern geben, die ihr Mobiltelefon f?r Videoaufnahmen benutzen? Haben Sie eine bestimmte iOS- oder Android-App, ohne die Sie nicht leben können? Sagen Sie es uns in den Kommentaren unten!

casibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibomcasibom
casibommarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahismarsbahis